Israelreise im Frühjahr 2020 – Andrea Schütt-Schrader

Israel und Palästina: Orte und Menschen 
zwischen drei Religionen

Israels Gegenwart ist vielschichtig. Wir sprechen oft von Israelis und Palästinensern als einem Gegensatz. Doch es gibt jüdische, christliche und muslimische Israelis. Unter den Palästinensern bilden die Christen eine inzwischen von der islamischen Mehrheitsgesellschaft bedrohte, freilich immer noch kulturell wichtige Gruppe. Unsere Israelreise zeigt Zugänge zu dieser Vielfalt, indem wir Menschen treffen, die von ihrem Leben und ihrer religiösen und gesellschaftlichen Lebenswelt berichten.

Daneben zeigen wir Ihnen am Beispiel besonderer Landschaften und antiker Bauten und Ausgrabungen, wie diese bis heute diese Lebenswelten prägen und beeinflussen. Zehn Tage Israel werden nicht nur Antworten geben können, sondern viele neue Fragen aufwerfen. Aber wir versprechen Ihnen: Sie bekommen Eindrücke, Bilder und Begegnungen, die sich einprägen und die Sie nicht mehr vergessen werden. Reisen Sie einfach mit! Darum haben wir diese Israelreise auch preislich für Sie attraktiv gestaltet.

ProgrammPreis & LeistungenWeitere InformationenBuchungsanfrage

1. Tag | Flug und Ankunft in Israel

  • Flug mit Lufthansa ab Hamburg über Frankfurt zum Ben Gurion-Airport
  • Transfer nach Betlehem

2. Tag | Battir, Beit Jala und Betlehem

  • Wanderung durch die biblischen Landschaften von Battir (Weltkulturerbe)
  • Besuch bei Lifegate, der einzigen Einrichtung für behinderte Kinder und Jugendliche in Palästina
  • Gespräche zu „Leben mit Behinderung in der arabischen Welt“ und „Situation der Christen in Palästina“.
  • Wege durch Betlehem: Altstadt, Markt, Geburtskirche

3. Tag | Cäsarea, Haifa und Akko

  • Caesarea Maritima: Dort errichtete Herodes der Große den größten Hafen des östlichen Mittelmeers
  • Haifa: Atemberaubender Blick vom Carmel auf die „hängenden Gärten“ der Bahá’í.
  • Unter Denkmalschutz: Die „Deutsche Kolonie“ der Templerbewegung aus dem 19. Jahrhundert
  • Altstadt von Akko: Die Kreuzfahrergewölbe der Johanniter, die Fluchtwege der Templer und die türkische Basarstraße mit ihren Gewürzläden

4. Tag | Nes Ammim, Lochamei HaGetaot und Rosch HaNikra

  • Führung durch die christliche Siedlung Nes Ammim
  • Kibbuz Lochamei HaGetaot: Workshop und Besuch im Museum der Warschauer Ghetto-Kämpfer
  • Rosch HaNikra: Der vom Meer umschlungene weiße Felsen an der Grenze zum Libanon
  • Baden im Mittelmeer

5. Tag | See Genezaret

  • Ein Tag an den heiligen Stätten der Christen am See Genezaret:
  • Kapernaum, die Stadt Jesu und seiner Schüler;
  • Tabgha, die Kirche der Brotvermehrung am Sieben-Quell;
  • Berg der Seligpreisungen als Ort der Bergpredigt.
  • Übernachtung im Kibbuz

6. Tag | Jordantal und Totes Meer

  • Beit Shean mit Besuch des Nationalparks: Eine einst blühende Römerstadt ist zu besichtigen
  • Qasr al-Yehud: Die traditionelle Taufstelle Jesu
  • Baden im Toten Meer
  • Übernachtung zu Füßen des Felsens von Massada

7. Tag | Massada, Ein Gedi und Qumran

  • Besuch der Felsenfestung Massada mit dem Sommerpalast Herodes des Großen, Ort des jüdischen Widerstands gegen die römischen Legionen
  • Wanderung im Naturschutzgebiet Ein Gedi
  • Qumran: Fundort 2000 Jahre alter Schriftrollen

8. Tag | Jerusalemer Altstadt

  • Erkundungen im zwei Jahrtausende alten kulturellen und politischen Zentrum des Heiligen Landes
  • Heilige Orte der drei Weltreligionen:
  • Zionsberg,
  • Davidstadt,
  • Westmauer des Tempels,
  • Via Dolorosa, Grabes- und Auferstehungskirche

9. Tag | Neustadt von Jerusalem

  • Besuch der Holocaust-Gedenkstätte Yad VaShem
  • Gang über den jüdischen Wochenmarkt Machane Jehuda, Kaleidoskop der israelischen Gesellschaft
  • Gespräch mit der Rabbinerin der Synagoge Har-El, gegründet von Schalom Ben-Chorin

10. Tag | „Lehitraot“: Abschied und Rückflug

  • Freie Zeit für Einkäufe und Besichtigungen in Jerusalem
  • Transfer zum Flughafen Ben Gurion
  • Flug mit Austrian Airlines über Wien nach Hamburg

Preis & Leistungen

Reisepreis

1.885 € pro Person im Doppelzimmer

Einzelzimmerzuschlag: 487 €

Option: „Zug zum Flug“ (Rail & Fly) hin und zurück 80 € p.P.

Leistungen

  • Flüge inkl. aller Steuern und Gebühren
  • 9 Übernachtungen mit Halbpension
  • Eintrittsgelder nach Programm
  • Vorträge und Begegnungen nach Programm
  • deutschsprachige israelische Reiseleitung
  • Gottesdienste und Andachten mit der Reisebegleitung

Nicht im Reisepreis eingeschlossen:

  • Trinkgelder (7 € pro Person und Tag)
  • Mittagessen und Getränke
  • Persönliche Ausgaben

Programmänderungen

Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

Einreisebestimmung

Für die Einreise nach Israel benötigen deutsche Staatsbürger einen bei Einreise noch 6 Monate gültigen Reisepass.

Wer veranstaltet die Reise?

Veranstalter

ahavta – Begegnungen GbR
Ricklef Münnich
Kartäuserstr. 17, 99084 Erfurt
Telefon: 0361 55458539

Projektleiterin und Reisebegleitung

Andrea Schütt-Schrader, Klein Nordende
Telefon: 04121 94175
E-Mail: andschrader@web.de

Durchführendes Reisebüro

Ehrlich Reisen und Event GmbH
Schlossstraße 4
66117 Saarbrücken
Telefon: 0 681-95 27 89 95
info@reisen-ehrlich.de

Anmeldungen

ahavta – Begegnungen
Ricklef Münnich
Kartäuserstr. 17, 99084 Erfurt
E-Mail: israel@ahavta.com

Buchungsanfrage