Aktuelle Reisen

Vom alten zum neuen Migrantenland

Das 9-tägige Programm führt durch ganz Israel und zeigt auch Orte und Projekte abseits der üblichen Touristenpfade. Neben Besuchen unter anderem in Tel Aviv, Hebron, Jerusalem, dem Toten Meer und Haifa, steht die Begegnung mit Einheimischen im Mittelpunkt, die sich für Jugendliche, israelisch-palästinensische Verständigung oder auch Migranten engagieren.

Religionen in Israel

Die Studienreisen der Ev. Erwachsenenbildung Thüringen nach Israel haben sich erstaunlich schnell etabliert. Die Teilnehmer schätzen das anspruchsvolle Programm, außergewöhnliche Begegnungen und interessante Gespräche.Im Jahr 2018 steht die Reise unter dem Motto: Religion und Religionen.